~ index ~  sächsische schweiz ~ postkarten ~ gästebuch ~ mari ~

Wanderungen durch die Sächsische Schweiz

Frühjahr 2013
Rauensteine Wehlgrund Amselgrund
 
Herbst 2012
zum Kuhstall
zum Kuhstall
Osterspaziergang
Osterspaziergang 2012
Frühjahr 2012
Auf heiligen Stegen
Schrammsteine - Herbst 2011
Herbst 2011
Böhmische Schweiz
Böhmische Schweiz - Frühjahr 2011
Frühjahr 2011
Panoramaweg
Panoramaweg - Herbst 2010
Herbst 2010
Tyssaer Wände
Tyssaer Wände - Frühjahr 2010
Frühjahr 2010
Hoher Schneeberg
Herbst 2009
Schrammsteine
April 2009
Tanzplan
Frühjahr 2008 - Tanzplan
April 2008
Keulenberg
Frühjahr 2007 - Königsbrück
April 2007
Rauensteine
Herbst 2006 - Rauensteine
Oktober 2006
Armbruch
Maris Armbruch - 2006 - Die Wanderung fiel dadurch aus...
Frühjahr 2006
Papststein
Herbst 2005 - Papststein
Oktober 2005
Polenztal
Frühjahr 2005 - Polenztal
April 2005
Schrammsteine
Herbst 2004 - Schrammsteine
Oktober 2004
Bielatal
Frühjahr 2004 - Bielatal
Frühjahr 2004
Böhmische Schweiz
Herbstwanderung 2003 - Böhmische Schweiz
Herbst 2003
Großer Zschirnstein
Zschirnstein 2003
April 2003
Kirnitzschtal
Herbstwanderung 2002
Herbst 2002
Zur Bastei
Sommer 2002 - Bastei
Sommer 2002
Brandwanderung
Ostern 2002
März 2002
Zum Brand
Zum Brand - 2002
Fotogalerie 2002
Großer Winterberg
Herbstwanderung im Oktober 2000
Herbst 2000

Unsere Frühjahrswanderung 2010
Bielatal - Grenzplatte - Ostrov -
Tyssaer Wände - Ottomühle

Die diesjährige Mail zur Einladung ...
... mit riesen Schritten gehen wir nun endlich der Wärme entgegen, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Da hatte ich ja schon zum Angrillen gedacht, daß die Schoße nun vorbei sein könnte ...

Wir möchten Euch auch in diesem Jahr zur Frühlingswanderung einladen.
Wir haben Glück, denn dieses mal fällt sie direkt auf den Ostersamstag, den 03. April. 2010.

Also gute Chancen, dem Osterhasen das bekannte Salz oder war's der Pfeffer?? auf den Schwanz zu streuen. Mal sehen, wer schnell genug ist.

Nach unserem Herbstausflug ins Böhmische hatte ich ja schon gesagt, daß es dieses mal zu den Tyssaer Wänden im gleichen Wandergebiet Bielatal/Ostrov gehen wird.
Meine Intuition war ja, über die Grenzplatte (da waren wir schon mal 2004), stellt Euch das mal mal vor.
Inzwischen hat der Klaus aber eine Tour gefunden, die mir auch sehr gut gefällt und die ich gern mit Euch in umgekehrter Richtung (erscheint mir leichter) laufen möchte. Also kurz gesagt, wir laden Euch alle recht herzlich ein und freuen uns, wenn Ihr mit dabei seid.
Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Parkplatz Ottomühle im Bielatal. Oder aber auch für die Königsbrücker, Abfahrt um 8.00 Uhr bei uns. - Hier gibts alle Daten dazu.

Liebe Grüße
Andi

In der Nacht von Karfreitag auf Sonnabend träumte dem Andi nun, wir sollen doch noch auf die Grenzplatte laufen und manchen Träumen sollte man ja auch folgen ...

Das Wetter war ja in dieser Osterwoche völlig anders, als man uns im Wetterbericht die gesamte Woche vorher gesagt hatte. Wir waren also sehr gespannt, was uns dieser Tag bringen würde.
Königsbrücker sind diesmal keine mitgefahren und so starteten Andi und ich alleine um 8.00 Uhr in Richtung Sächsische Schweiz.
Amie war in heller Aufregung und konnte die Abfahrt kaum erwarten.

 
... übrigens, wenn ein Hund lacht, sieht das so hier aus :)

Treffpunkt - wie geschrieben - der Parkplatz kurz vor der Ottomühle im Bielatal.

Parkplatz Ottomühle

Mein letzter Satz im Herbst vergangenen Jahres war ja folgender:

Für alle zur Info, im nächsten Frühjahr will Andi in die Thyssaer Wände ... lautlach ... mal sehen wie viele von Euch dann noch dabei sein werden ...

Und wie schon geahnt: Unsere Wandergruppe war etwas kleiner, aber dafür brachten Heike und Holger neue Wanderfreunde mit und so kamen am Ende doch
34 Füße + 4 Amie-Pfoten zusammen :)





Wolfgang aus Greifswald war auch wieder mit dabei und hat uns gestern dann gleich noch seine Fotos für diesen Bericht zur Verfügung gestellt ...

 

Los ging es also wildromantisch durch das Örtchen Ottomühle, immer geradeaus bis an die Grenze von Tschechien und dort an diesem Wegweiser erfüllte sich nun Andis Traum und es ging nach rechts aufwärts zur Grenzplatte.

 

Hier angekommen, wurde auf der Blattform gerastet und wir konnten den wunderbaren Ausblick auf Ostrov genießen.
Natürlich kam die Sonne auch wie auf Bestellung heraus.



Dann ging es wieder zurück aber diesmal den Weg nach Ostrov hinunter ...

Durch einige flinke Wanderfüße teilte sich die Gruppe irgendwann auf der Straße in Ostrov in 2 Hälften -
ok, anders ausgedrückt, der langsamere Teil von uns stellte irgendwann fest - nein, auch wieder falsch, denn unser Klaus war ja mit in dieser Gruppe :) - Also ... Ein Teil von uns übersah das Hinweisschild zu den Tyssaer Wänden und lief ein ganzes Stück Straße und der andere Teil ließ sich von Klaus gleich hinter dem Ortsausgang von Ostrov durch den Wald führen ..., denn er war mit Silke im Spätherbst schon mal auf dem Weg dahin und kannte sich also aus ...

Und es ging höher und höher ...

Als wir endlich den Berg geschafft hatten, kam da oben genau zur gleichen Zeit Teil 1 der Wandergruppe. Andi hatte also irgendwann auch einen Weg durch den Wald genommen.



Dann ging es gemeinsam weiter bis zur Gaststätte an den Tyssaer Wänden und dort wurde unsere Mittagsrast eingelegt. Wer nun wollte, konnte durch die Felsen laufen, der Rest blieb in der Sonne sitzen und genoss den schönen Tag.


... übrigens, mein Dank geht hier an Kerstin, die uns  a l l e  in dieses Bild gebracht hat :)

Zurück ging es dann wieder bis zur Ottomühle, welche wir gegen 17:30 Uhr erreichten.
Unterwegs gab es noch Fotomotive über Fotomotive und manches Mal dachte man, überall nur Paparazzi ... :)

Wenn mich heute jemand fragt, dann kann ich sagen, es war eine sehr, sehr schöne Wanderung und ohne Andis "Grenzplatten-Traum" wäre sie wirklich viel zu kurz gewesen :) und uns hätte etwas gefehlt ... 



Übrigens, das Einzige was uns wirklich gefehlt hat an diesem Tag, waren Mamas Fischbrötchen und alle hoffen, dass beim nächsten Mal alles wieder beim Alten ist ... :)

Eure Marion


 


Highlights Frühjahr 2010


Schneelast?

... ein Schelm, wer ...

Löffelmühle

Grenzplatte

Amie - glücklich

Gipfelbuch ganz nah

aber doch so fern

Aussicht

Ostrov

Frühstückchen :)

Das hier, war mein letztes Foto um 11:33 Uhr danach gab es erst 14:42 Uhr das nächste ...  - fragt mich aber nicht, warum ... :)

Kugel-Felsen

... und nun alle Fotos Tyssaer Wände -»














Ein herzlicher Dank geht heute auch an Ingo Geier, auf dessen  Webseite schon so viele Touren für uns dabei waren.
Glaubt mir, ich weiß wie viel Arbeit hinter seinen Seiten steckt ...
Danke Ingo!!
und Grüße von Mari

 
© by Mari - im April 2010 ~ impressum ~ kontakt ~ gästebuch ~ links