Suche

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:







Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu

Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

17.09.2014 - 12:28
Schöne Idee. Der Blick z [...]
Trude zu Kurz vor Tag
17.09.2014 - 06:16
Kann ich auch sehen jetz [...]
Mari an Trude zu Kurz vor Tag
17.09.2014 - 06:09
Na nee,nee :) ich steh f [...]

damals ...

Archiv ab 2002



Skulptur und Grafik - Marion Forker & Frank Findeisen

Damals ...

... vor 1 Jahr

Fr, 20.09.2013 06:46 "Ketschup-Schnute"
Di, 17.09.2013 06:39 "Kinderaugen "

... vor 2 Jahren

Do, 20.09.2012 07:08 "herzliches"
Di, 18.09.2012 06:58 "flotter Dreier erwünscht"
Mo, 17.09.2012 07:14 "Brasilien in braun"

und ich liebe ...


Amie Galerie

Statistik

letzter Eintrag: 17.09.2014 06:39
4106 Einträge gesamt
8844 Kommentare
6687 Besucher diesen Monat
96 Besucher heute
3 Besucher online

ganz am Ende

Verwaltung des Blogs


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Gästebuch  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Sonntag, 18. September 2005

vielleicht nicht für immer ...


Trackbacks

Ein Dankeschön
Es freut mich das euch mein neues Layout gefällt und wollte Danke sagen für eure Kommentare und auch Hinweise dazu. Ich tu mich eh gerade sehr schwer mit dem Aussehen des Bloggs. Mein Andi meint, es ist viel zu viel was es hier zu lesen und zu klicken gib
Weblog: Mari's Blogg-Augenblicke
Aufgenommen: Sep 18, 20:59
Blog Depri bei Ad
Der Martin macht sich Gedanken, die wir Blogger alle kennen ... Ich habe eben festgestellt, das mir das genau auf den Tag vor zwei Jahren auch schon mal so ging ... Wir denken über den Sinn oder Unsinn nach, den wir hier verzapfen und wollen eigentlich et
Weblog: Blogg-Augenblicke
Aufgenommen: Sep 18, 07:00

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

witha - #1 - 18.09.2005 16:24 -

ach Große....was ist los mit dir.....

Marion - #2 - 18.09.2005 18:00 -

Hallo Mari, hm... schade. Aber werden wir denn in Deinem Tagebuch noch aktuelles lesen können? LG von Marion

Bea - #3 - 18.09.2005 20:40 -

Hmmmmm, soll ich mal in deine Seele blinzeln? Soll ich dich fragen nach einem Warum? Soll ich heulen & jammern? Was soll ich tun? Dir sagen, dass ich es schade finde wenn du aufhörst? Ja das sage ich dir. Es gibt wenige wirkliche Linkperlen an Menschen in den weiten des Internets. Sicher wird es Gründe für das Schließen des Muscheldeckels geben und wenn du nicht sagen möchtest, warum du das tust, dann müssen wir das so akzeptieren. Doch innerlich traurig bin ich schon. Ich werde es vermissen die kleinen Geschichten über Amie zu lesen. Wie geht es ihr überhaupt jetzt mit dem Husten? Ich werde dich vermissen, deine Beiträge, die Einblicke in deine Gedanken & deine Gefühle. Ach Mari… was ist denn los? Kann ich was für dich tun? Ich lasse dir einen ganzen Arm voll Grüße hier und ganz viele Gedanken. Und ich mag nicht Abschied nehmen… Wie gut das du noch eine Mailaddy hast… oder willst du auch keine Post mehr bekommen??? Ganz herzliche Grüße Bea & eine (((((Mari)))))

Gabi - #4 - 18.09.2005 21:03 -

Hallo Mari, Sie ist mal wieder schön geworden, Deine neue Seite "Baujahr 1987". Ich habe mir Deine Geschichte mit Cindy durchgelesen und mich selber und mein Leben mit Tina an der einen oder anderen Stelle wiedergefunden. Insbesondere "nach meiner Rechnung", das habe ich auch erlebt... Tina kam ebenfalls zu früh auf die Welt, die Geburt mußte eingeleitet werden, weil es dem Baby nicht gut ging. Und dabei wollte ich noch so vieles erledigen in den letzten 14 Tagen vor der Geburt. Ich war, genau wie Du, noch nicht bereit. Auch ich lasse Tina viele Freiheiten und das, was Du geschrieben hast, macht mich etwas nachdenklich. Ob das richtig ist? Andererseits ist Tina sehr selbständig und sehr zuverlässig und sie hat ein heiteres Gemüt - das befürwortet mein Handeln wieder. In einigen Jahren wird auch sie ihren eigenen Weg gehen - doch darauf bin ich vorbereitet. Vielleicht ein wenig besser als Du... Dass Du mit Deiner Homepage nicht weiter machen möchtest, finde ich zwar auch sehr schade, aber letztendlich kann ich Dich verstehen. Du bist nun schon so lange dabei - fast 10 Jahre - und da kommt irgendwann der Zeitpunkt, wo man nicht mehr mag. Man hat alles erreicht, alles gehabt und alles verwirklicht und umgesetzt. Mir ging es mit dem Handarbeiten so, was ich fast 20 Jahre mit einer nahezu verzehrenden Leidenschaft gemacht habe. Das war mit einem Mal vorbei und heute bin ich froh, wenn ich mal ein Paar Socken fertig kriege. Webseitengestaltung macht mir noch Spaß, ich habe noch ein paar Ziele. Aber wenn ich die vielleicht Ende des nächsten Jahres komplett umgesetzt habe - wer weiß, was dann ist? Ich lasse es einfach mal auf mich zukommen... Ein schönen Sonntag Abend wünscht Dir Gabi


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start