Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Di, 25.04.2017 06:32 "Holzstadel - 365-82"
Mo, 24.04.2017 06:36 "Sonntägliches - 365-81"
Sa, 22.04.2017 09:56 "Spielerei - 365-80"

... vor 2 Jahren

Mo, 25.04.2016 06:37 "Vom Königsbrücker Wehr "
Mo, 25.04.2016 06:16 "Pink Daisy "
Sa, 23.04.2016 17:55 "Vom Goldenen Henkel "
Fr, 22.04.2016 06:31 "a smile a day"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

22.04.2018 - 15:23
Richtiger Stengelkathedr [...]
22.04.2018 - 15:19
Es hieß früher immer ste [...]
22.04.2018 - 11:46
Das ist für einen eingef [...]

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 23.04.2018 06:50
5116 Einträge gesamt
10288 Kommentare
3195 Besucher diesen Monat
52 Besucher in dieser Woche
52 Besucher heute
14 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Donnerstag, 26. Mai 2011

Let's start


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Wolfgang aus Greifswald - #1 - 27.05.2011 09:02 -

Ich denke sehr oft an Lucki und seine Frau, schon weil ich fast jeden Abend an "seinem" alten Bildschirm sitze, den er mir vor Jahren geschickt hatte. Und jedesmal wenn Schalke 04 verliert oder gewinnt, wie grade beim DFB-PokalFinale. Und ich hoffe, daß die Ärzte recht behalten und die Chemo ihn überleben läßt. Ganz liebe Grüße - bitte auch an Lucki nach GE - vom ollen Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck.

Mari an Wolfgang - #1.1 - 27.05.2011 18:22 -

Mein lieber Wolfgang ..., ich glaube so ganz leise in mir drinn, dass sie nicht recht behalten werden. Ich hoffe aber ganz laut, dass er ihnen ein Schnippchen schlägt ... Es ist für manchen kein gutes Jahr, dieses 2011 ... das macht mich traurig ... Sei herzlich umarmt von mir.

Anette - #2 - 31.05.2011 15:53 -

Liebe Mari, schon oft wollte ich ich Lucki bei einem unserer Besuche in NWR auf einen Kaffee treffen, nie hat es klappen wollen ... Ganz leise in mir schwindet nach dem Lesen der Antwort an Wolfgang meine Hoffnung. Aber der Glaube stirbt zuletzt. Glaube, Liebe Hoffnung. Glaube, liebe Hoffnung! Meine Gedanken sind bei ihm, seiner Familie und seinen Freunden ... Herzliche Grüße, Aneztte


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start